Bardenhagen-Gruppe

Mobiler Prüfstand

Mobiler Prüfstand und Werkstattwagen Mobiler Prüfstand und Werkstattwagen

Mit dem mobilen Prüfstand in einem gut ausgestatteten Werkstattwagen bietet Bardenhagen einen besonderen Service zur schnellen Prüfung und Instandsetzung von Armaturen, Pumpen und Ventilen im System von Kraftwerken, Stahlwerken, in der chemischen Industrie, in der Petrochemie, in Papierfabriken und in anderen industriellen Anlagen.

Oftmals führen schon kleinere Leckagen an Dichtungen von Armaturen und Sicherheitsventilen zu schwerwiegenden Folgen im Anlagenbetrieb, bis hin zu teuren Reparaturen in speziellen Werkstätten oder sogar einem ungeplanten Stillstand. Unser mobiler Prüfstand ist dazu geeignet, solche Mängel an Armaturen, Pumpen und Ventilen schnell zu erkennen.

Anschließend können unsere Armaturenschlosser im Werkstattwagen die Ursachen solcher Undichtigkeiten schnell vor Ort beheben. Damit lassen sich komfortabel und sicher schwerwiegendere Reparaturen oder Havarien schon im Vorfeld ausschließen.

Mobiler Prüfstand für mehr Anlagensicherheit

Bereits beim Verdacht auf leckagebedingte Störungen in den Betriebsabläufen können wir mit unserem gut ausgerüsteten mobilen Prüfstand die Ursache von Störungen zuverlässig erkennen. Damit lässt sich auch der Umfang erforderlicher Reparaturen direkt vor Ort genau definieren.

Bei Störungen oder turnusmäßigen Wartungen von Sicherheitsventilen werden die betreffenden Bauteile ausgebaut und mit dem mobilen Prüfstand vor Ort überprüft. Damit entfällt zunächst der zeitaufwändige Versand der ausgebauten Armaturen zur Werkstatt.

Bei Möglichkeit können im Werkstattwagen Undichtigkeiten oder andere Schäden sofort behoben werden. So entfallen eventuell größere Reparaturen mit längeren Stillstandszeiten.

Der Vorteil für unsere Kunden ist dabei natürlich die kurze Ausfallzeit, da die Armatur das Werk nicht verlässt. Außerdem hat der Kunde die Möglichkeit die Einzelteile nach dem Zerlegen vor Ort selbst zu begutachten.

Hier werden mobiler Prüfstand und Werkstattwagen eingesetzt

Sicherheitsventile sind die letzte Sicherheitseinrichtung für Rohrleitungen und Systeme, wenn andere vorgeschaltete Sicherheitseinrichtungen bereits versagt haben. Daher ist die regelmäßige Überprüfung und Wartung der Sicherheitsventile Pflicht. Die Wartungsintervalle richten sich nach umgebender Atmosphäre (korrosiv, schmutzend) und Arbeitsweise (gelegentlich, ständig).

Spätestens beim Verdacht auf Funktionsstörungen ist hier schnelles Eingreifen erforderlich, um Schäden für Mensch und Umwelt zu vermeiden.

Unser mobiler Prüfstand ist so ausgelegt, dass hier Sicherheitsventile im Nennweitenbereich DN 15 - DN 200 ( 1/4" - 8" ) bei einem Druck von maximal 200 bar mit Luft oder Stickstoff geprüft werden können.

Der Mobile Prüfstand verfügt über einen Hochdruckkompressor/Booster zur Versorgung des Prüfstandes mit dem zur Prüfung erforderlichen Druck des Prüfmediums mit einem Speichervolumen von 2 x 50 Liter.