Bardenhagen-Gruppe

Wärmetauscher Rohrstopfen

Zum heliumleckdichten Rohrverschluss bis 480 bar Nenndruck

Wärmetauscher Rohrstopfen Wärmetauscher Rohrstopfen

Die EST Group ist ein Geschäftbereich der Curtiss-Wright Flow Control Company mit Hauptsitz in Hatfield im US-Bundesstaat Pennsylvania. Sie produziert und entwickelt weltweit Druckprüfungs- und Abdichtungssysteme für Rohrleitungen. Seit 1968 ist die EST Group spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Werkzeugen und Systemen, welche die Wartung von Röhrenwärmetauschern erheblich vereinfachen und die produktionsbegleitende Prüfung von Rohrleitungen, Pipelines, Rohrsystemen und Druckkesseln beschleunigen.

In seinen angestammten Branchen Raffinerien und Petrochemie, Chemie und Kraftwerke bietet Bardenhagen als Industrie-Dienstleister EST-Produkte für die eigenen Kunden an und baut diese auch ein, darüber hinaus vermarktet Bardenhagen als "Preferred Service Partner" EST-Produkte aktiv im gesamten deutschen Markt. Zu den bekannten und erprobten EST-Produkten zählt das Pop-A-Plug-System zum zerstörungsfreien und demontierbaren Rohrverschluss an Rohrbündeln von z.B. Wärmetauschern, Prüfpistolen zur Dichtigkeitsprüfung, die Hochdruck-Prüfverschlüsse SQ2 und GripTight sowie weitere Druck- und Isolierprüfverschlüsse für Rohrleitungen.

Pop-A-Plug Rohrstopfen bieten viele Vorteile:

  • Zerstörungsfreier Rohrverschluss ohne Schweißen
  • Heliumleckdicht bis 480 bar auch bei Temperaturschwankungen
  • Keine Beschädigung der umliegenden Rohrabdichtungen, egal ob verschweißt oder eingewalzt
  • Leicht und einfach zu setzen (ca. 15 Sekunden) und wieder zu enfernen, ohne Rohrbeschädigung
  • Sicherer Verschluss des Rohres auch bei beschränktem Zugang nur von einer Seite
  • Abdichtung in der Rohrplatte – keine hervorstehenden Teile

 

® Pop-A-Plug und GripTight sind eingetragene Markenzeichen der EST Group.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen